Kategorie: Bücher

Steffen Henke „Fließendes Geld...“ 0

„Fließendes Geld für eine gerechtere Welt“ – Buchhinweis

Stef­fen Henke: „Flie­ßen­des Geld für eine gerech­te­re Welt – Warum wir ein alter­na­ti­ves Geld­sys­tem brau­chen, wie es funk­tio­niert und welche Auswir­kun­gen es hat“ Tectum Verlag 2017, Paper­back, 464 Seiten mit 44 Abbil­dun­gen, ISBN 978−3−8288−4023−2 — € 39,95 http://shop.humane-wirtschaft.de/Henke_FG – – - Wir brau­chen ein ande­res Geld­sys­tem, wenn wir die Heraus­for­de­run­gen…

Das Geld neu erfinden - Jens Martignioni 0

Jens Martignoni „Das Geld neu erfinden“ – Buchhinweis

Das Buch Aktu­ell entsteht in fast allen Teilen der Welt eine unglaub­li­che Viel­zahl und Viel­falt von neuen Währungs formen und Geld­sys­te­men. Mit Bitcoin, Bücher­bon, Bris­tol Pound & Co. gibt es eine ganze Reihe von alter­na­ti­ven Geld- und Währungs­mo­del­len, welche bereits über die Pionier- und Expe­ri­men­tier­pha­se hinaus sind. – – –…

Steffen Henke „Fließendes Geld für eine gerechtere Welt“ – Buchankündigung 2

Steffen Henke „Fließendes Geld für eine gerechtere Welt“ – Buchankündigung

Stef­fen Henke: „Flie­ßen­des Geld für eine gerech­te­re Welt“ – Voraus­sicht­li­ches Erschei­nen: Anfang Dezem­ber 2017 im Tectum-Verlag; 464 Seiten mit 44 Abbil­dun­gen – Verlags­web­sei­te: http://www.tectum-verlag.de (weite­re Infos wie Preis, ISBN und Ausfüh­rung stan­den bei Druck­le­gung unse­rer Zeit­schrift noch nicht fest) – – – Wir brau­chen ein ande­res Geld­sys­tem, wenn wir die…

buch martignoni 0

Jens Martignoni: „Das Geld neu erfinden“ – Buchtipp

Alter­na­ti­ve Währun­gen verste­hen und nutzen – Die wich­tigs­ten Begrif­fe und Konzep­te von A bis Z – – – – – – Das Buch – – – Aktu­ell entsteht in fast allen Teilen der Welt eine unglaub­li­che Viel­zahl und Viel­falt von neuen Währungs­for­men und Geld­sys­te­men. Mit Bitcoin, Bücher bon, Bris­tol Pound…

Ökoroutine 0

Erlöst die Konsumenten! – Michael Kopatz

Ökorou­ti­ne statt geleb­ter Schi­zo­phre­nie – – – Mal ehrlich: Fühlen Sie sich durch die Anschnall­pflicht in Ihrer Frei­heit ein- geschränkt? Möch­ten Sie wieder hinter einfach verglas­ten Fens­tern frie­ren? Möch­ten Sie, dass Lege­hüh­ner weni­ger Platz haben? Vermut­lich nicht. Warum also nicht das System weiter opti­mie­ren? – – – Das Buch Ökorou­ti­ne…

Eppler_Paech_Gespraech_Presse 0

Eine Kontroverse zwischen Idealisten – Hermann Ott

Buch­be­spre­chung von – – – Gesprä­che zwischen zwei Männern sind im Regel­fall nicht gerade Schät­ze denen Verlags­häu­ser nach­ja­gen, um ihre Kassen zu füllen. Mal abge­se­hen viel­leicht von dem selte­nen Fall, dass ein rich­tig „Großer“ spricht und irgend­je­mand ihm die passen­den Stich­wor­te liefert wird norma­ler­wei­se jede Verle­ge­rin abwin­ken – zu groß…

0

Ablass und Grundeinkommen – Hinrich Ruyter

Eine Gegen­über­stel­lung zum Refor­ma­ti­ons­jahr – Hinrich Ruyter – – – Zum 500sten Refor­ma­ti­ons­ju­bi­lä­um erscheint dieser Tage das Buch „Mani­fest zum Grund­ein­kom­men“ mit 95 Thesen zur Befrei­ung der Arbeit. Die Autoren, Daniel Häni und Philip Kovce schrei­ben in der Einlei­tung: „War zu Luthers Zeiten die Reli­gi­on lebens­prä­gend, so ist es heute…

Schuld-Entruempelung von Monika Herz 0

Schuldbewirtschaftung – Roland Rottenfußer

Wie wir in Verschul­dung getrie­ben und durch Schuld­ge­füh­le mani­pu­liert werden – – – „Schul­den“ und „Schuld“ haben nicht nur den Wort­stamm gemein­sam. Es ist das glei­che Phäno­men, das sich auf ethi­schem und wirt­schaft­li­chem Gebiet zeigt. Wer sich schul­dig fühlt, fühlt sich in beson­de­rem Maße klein. Er ist bereit, fast alles…

0

Globalisierung neu denken – Buchrezension von Jens Langer

Chris­toph Körner: „Christ­li­che Sozi­al­öko­no­mie – Auf dem Weg zu Gerech­tig­keit, Frie­den und Bewah­rung der Schöp­fung“ Reli­gi­on & Kultur Verlag, Zell am Main 2017, 234 S., Taschen­buch, € 20,–, ISBN 978−3−93389−129−7 https://buch-findr.de/buecher/christliche-sozialoekonomie/ – – – Ausge­rech­net 1989 reich­te Chris­toph Körner, Autor des vorzu­stel­len­den Buches, seine Disser­ta­ti­on bei der Univer­si­tät Leip­zig ein.…

Prof. Dr. Joseph Huber 0

Prof. Dr. Hubers Vollgeldtheorie – Auf Sand gebaut? – Gero Jenner

Eine tiefer gehen­de Buch­be­spre­chung – – – Wissen­schaft­li­che Arbei­ten lassen eine Beur­tei­lung nach verschie­de­nen Krite­ri­en zu, von denen ich die folgen­den für wesent­lich halte: – – – 1. Sprach­li­che Kompe­tenz – – – 2. Sach­li­che Kompe­tenz im Hinblick auf vorhan­de­nes Wissen – – – 3. Pädago­gi­sche Kompe­tenz bei der Vermitt­lung…

Dreigliederung 0

Brüder im Geiste – J. Ries und S. Padberg

Als die sozia­le Frage von Frei­wir­ten und Anthro­po­so­phen des frühen 20. Jahr­hun­derts ganz unab­hän­gig vonein­an­der mit jeweils der „Frei­wirt­schaft“ bzw. der „Drei­glie­de­rung des sozia­len Orga­nis­mus“ beant­wor­tet wurde, stell­te sich heraus, dass beide Bewe­gun­gen „Brüder im Geiste“ waren. Auch wenn es sehr unter­schied­li­che Brüder waren, gab es doch Gemein­sam­kei­ten vor allem…

Fluch des Geldes 0

Reichtum ohne Gier – Beate Bockting

Buch­re­zen­si­on von Beate Bock­ting zu Kenneth S. Rogoff: „Der Fluch des Geldes – Warum unser Bargeld verschwin­den wird“ Finanz­Buch Verlag, München 2016, 352 S., Hard­co­ver, € 24,99, ISBN 978−3−89879−966−9 https://www.m-vg.de/finanzbuchverlag/shop/article/11195-der-fluch-des-geldes/ – – – wich­tig, denn immer noch wird die entschei­den­de Rolle des Bargelds von vielen Menschen, darun­ter insbe­son­de­re studier­te Ökono­men,…

Mekiffer Genug Geld 0

Das Geld vom Kopf auf die Füße gestellt – Daniela Saleth

Stefan Mekif­fer: „Warum eigent­lich genug Geld für alle da ist“ – – – Buch­re­zen­si­on von Danie­la Saleth – – – Warum gibt es so viel Armut neben so viel Reich­tum? Warum wirken viele Menschen, als hätten sie stän­dig Angst? Warum wird uns allen die Zeit immer knap­per? Und was hat…

Lesezeit 0

Herbst und Winter: Geschätzte Lesezeit – Buchhinweise der Redaktion

Manche verlie­ren sie nie, andere haben sie noch nicht entdeckt: Die Freude am Lesen. Wer sie schätzt, den wollen wir auf einige Neuerschei­nun­gen aufmerk­sam machen. Geschätz­te Lese­zeit für die folgen­den vier Seiten: 11 Minu­ten – – – Stefan Mekif­fer: „Warum eigent­lich genug Geld für alle da ist“ – Carl Hanser…

Geld, Gesellschaft und Gewalt 0

Buchvorstellung – Eugen Drewermann: Geld, Gesellschaft und Gewalt

Immer mehr, immer schnel­ler, immer weiter: Die derzeit herr­schen­de Wachs­tums­dok­trin ist nicht nur schäd­lich, sie ist ruinös. Es werden immer mehr Produk­te auf den Markt gewor­fen – zu Lasten der armen Bevöl­ke­rung und der Natur. Eugen Drewer­mann zeigt auf, dass eine nach­hal­ti­ge und damit nicht länger wachs­tums­be­stimm­te Wirt­schafts­form die einzig…

Ulrich Grober - Der leise Atem der Zukunft 0

Der leise Atem der Zukunft – Eine Buch­re­zen­sion von Andreas Ban­ge­mann

– – – Ulrich Grober: „Der leise Atem der Zukunft“ – Vom Aufstieg nach­hal­ti­ger Werte in Zeiten der Krise. oekom verlag München, Juli 2016, Paper­back, 320 Seiten, € 19,95 ISBN 978−3−86581−807−2 – – – https://www.oekom.de/nc/buecher/gesamtprogramm/buch/der-leise-atem-der-zukunft.html – – – Ulrich Grober ist ein aner­kann­ter Nach­hal­tig­keits­ex­per­te. Sein Buch „Die Entde­ckung der Nach­hal­tig­keit“…

Kopatz Ökoroutine 0

Das Erfor­der­li­che zur Rou­ti­ne machen – Eine Buch­re­zen­si­on von Andre­as Ban­ge­mann

– – – Micha­el Kopatz: „Ökorou­ti­ne“ – Damit wir tun, was wir für rich­tig halten. oekom verlag München, Juli 2016, 416 Seiten, € 24,95 ISBN 978−3−86581−806−5 – https://www.oekom.de/nc/buecher/gesamtprogramm/buch/oekoroutine.html – – – Die mensch­li­che Frei­heits­lie­be wehrt sich sofort, wenn von außen Zwang einwirkt, der einge­spiel­te Verhal­tens­wei­sen einschrän­ken oder gar been­den soll.…

Binswanger - http://www.murmann-verlag.de/die-wirklichkeit-als-herausforderung.html 0

H. Chr. Bins­wan­ger – Die Wirk­lich­keit als Her­aus­for­de­rung – Eine Buch­re­zen­si­on der Redak­ti­on

– – – Grenz­gän­ge eines Ökono­men – – – Hans Chris­toph Binswan­ger: „Die Wirk­lich­keit als Heraus­for­de­rung“ – Grenz­gän­ge eines Ökono­men. Murmann Verlag, Febru­ar 2016, gebun­den, 184 Seiten, € 20,00 ISBN 978−3−86774−538−3 http://www.murmann-verlag.de/die-wirklichkeit-als-herausforderung.html – – – Die Magie hat es Hans Chris­toph Binswan­ger ange­tan. 2005 erschien von ihm die die voll­stän­dig…

Alfred Müller - Mit Marx in eine bessere Gesellschaft? 0

Buch­re­zen­sion – von Alwine Schreiber-Martens

Alfred Müller: „Mit Marx in eine besse­re Gesell­schaft – Über die Nutz­lo­sig­keit von Geld­re­for­men im kran­ken Kapi­ta­lis­mus“ von Alwine Schrei­ber-Martens – – – Der Titel mag für manche viel­ver­spre­chend klin­gen, aber leider löst der Autor, Poli­to­lo­ge und Wirt­schafts­wis­sen­schaft­ler, das Verspre­chen nicht ein. Im letz­ten Drit­tel der letz­ten Buch­sei­te ist zu…

Foto pc: Kinder dieser Erde
Foto: © Pat Christ
0

Igno­rierte Weis­heits­schätze – Pat Christ

Dieter Fauth verlegt Aufsät­ze, Berich­te und Vorträ­ge von Roland Geit­mann — Im 2. Buch Mose findet sich nicht nur das Verbot, Witwen und Waisen zu bedrü­cken. Als einzi­ger anti­ker Gesetz­ge­ber unter­sagt Mose auch ausdrück­lich, Darle­hens­zin­sen zu nehmen. Wört­lich heißt es: „Wenn du Silber leihst einem aus meinem Volke, dem Armen…

Buchcover R. Geitmann 0

Buchvorstellungen – Loske und Geitmann

Rein­hard Loske: Poli­tik der Zukunfts­fä­hig­keit – Kontu­ren einer Nach­hal­tig­keits­wen­de zu bezie­hen unter: http://www.fischerverlage.de/buch/politik_der_zukunftsfaehigkeit/9783596032211/ — Inhalt: Was bedeu­tet Nach­hal­tig­keit in der Praxis und wie verän­dert sie unsere Gesell­schaft? — Es wird viel gere­det vom Ende des gren­zen­lo­sen Wachs­tums, von der drin­gend gebo­te­nen Befrei­ung vom Wohl­stands­bal­last, von einer Poli­tik der Nach­hal­tig­keit. Doch…

Was fehlt, wenn alles da ist? 0

Was fehlt, wenn alles da ist? – Buch­be­spre­chung von Hin­rich Ruy­ter

Warum das bedin­gungs­lo­se Grund­ein­kom­men die rich­ti­gen Fragen stellt. — Buch­be­spre­chung von Hinrich Ruyter — Tonnen­wei­se golde­nes, echtes Geld fließt von einem Kipper auf den Platz vor dem Berner Bundes­haus, bisher nur auf dem Buch­co­ver. Das im Okto­ber 2015 erschie­ne­ne Buch „Was fehlt, wenn alles da ist?“ bringt die zum Teil…

Natu­ra­li­sie­rung und Indi­vi­dua­li­sie­rung – Bultmann/Wernicke 0

Natu­ra­li­sie­rung und Indi­vi­dua­li­sie­rung – Bultmann/Wernicke

nachhaltig gerecht 0

Nachhaltig wirtschaften – gerecht teilen – Buchvorstellung

Eine fran­zis­ka­ni­sche Alter­na­ti­ve zum Turbo-Kapi­­ta­­lis­­mus, von Bruder Stefan Feder­busch Stefan Feder­busch: „Nach­hal­tig wirt­schaf­ten – gerecht teilen“ – Fran­zis­ka­ni­sche Akzen­te; Verlag: Echter; 1. Aufla­ge; 112 Seiten, gebun­den, € 9,90; ISBN 978−3−429−03782−6 Diese Wirt­schaft tötet“ – mit seiner provo­kan­ten Fest­stel­lung bringt es Papst Fran­zis­kus auf den Punkt. Da mitt­ler­wei­le alle Berei­che unse­res…

Das nächste Geld 0

Das nächste Geld – Pressemitteilung des „Zeitpunkt-Verlags“

Das nächs­te Geld Buch­neu­erschei­nung von Chris­toph Pflu­ger, Schweiz Pres­se­mit­tei­lung des „Zeit­­punkt-Verlags“ Chris­toph Pflu­ger: „Das nächs­te Geld“ – die zehn Fall­gru­ben des Geld­sys­tems und wie wir sie über­win­den. editi­on Zeit­punkt, 2015. 248 S.; Fr. 23.–/€ 21.–; ISBN: 978−3−9523955−3−0 Mit lega­len und demo­kra­ti­schen Metho­den ist das globa­le Finanz­sys­tem nicht mehr zu retten.…

0

Richtig rechnen – Buchbesprechung

Mit voll­stän­di­gen Zahlen zu einer neuen Wirt­schafts­wei­se – Buch­be­spre­chung von Heinz Girsch­wei­ler – Die heuti­gen Finanz­kenn­zah­len der Firmen erge­ben kein realis­ti­sches Bild von ihrer tatsäch­li­chen Wirkung auf die Gesell­schaft. Mit dieser Behaup­tung tritt Chris­ti­an Hiß in seinem Buch „Rich­tig rech­nen“ an. Der ursprüng­li­che Gemü­se­gärt­ner mit eige­nem Betrieb und heuti­ge Geschäfts­lei­ter…

0

Philosophie auf dem Niveau Hegels – Buchrezension von Daniel Bigalke

Es handelt sich um nichts Gerin­ge­res als um eine Zusam­men­fas­sung der bisher gut drei­ßig Bücher dieses Autors, seine Compen­di­um philo­so­phiae. Darüber­hin­aus um eine Einfüh­rung in „die“ Philo­so­phie, die heute aufgrund der spezia­lis­ti­schen Zersplit­te­rung in die Philo­lo­gi­en oder Ausle­gun­gen vergan­ge­ner philo­so­phi­scher Werke gar nicht mehr zu grei­fen ist. Heraus­for­dernd wird im…