Kategorie: Ausgabe 03 -2020

Danke für ihre Spende 0

Ein Spendenaufruf in eigener Sache – Den Wandel gestalten

HUMANE WIRTSCHAFT – Den Wandel gestal­ten – in vita­ler Gemein­schaft. – – –  Rahmen­be­din­gun­gen für eine Wirt­schaft mit Verant­wor­tung – – –  – – –  Die Krise in der Pande­mie legt scho­nungs­los offen, in welchen Berei­chen und Zusam­men­hän­gen die Wirt­schaft mehr zerstört als dien­lich zu sein. Dahin­ter stehen Hand­lun­gen von Akteu­ren. Doch stellt sich immer wieder…

Buch von Fritz Andres 0

Buchvorstellungen – Redaktion

Buch­vor­stel­lun­gen: – – –  Günther Moewes: „Arbeit ruiniert die Welt – Warum wir eine andere Wirt­schaft brau­chen“ Nomen Verlag, Frankfurt/M, Juni 2020 – € 12,00 (Print) – ISBN 978–3‑939–81674‑4 Klap­pen­bro­schur; 152 Seiten mit 50 Beiträ­gen aus der Frank­fur­ter Rund­schau seit 2014. Auch als E‑Book erhält­lich für € 9,00 (EPUB) ‑ISBN 978–3‑939–81675‑1 – – – …

Russisch Roulette 0

Russisches Roulette – Kein Spiel, wie jedes andere – Kurzgeschichte v. A. Bangemann

– – –  Wie war er nur in diese miss­li­che Lage gera­ten? Man hielt ihm einen Revol­ver an den Kopf. Einen, wie er sie aus Western­fil­men kannte. Mit einer Trom­mel, in die sechs Kugeln pass­ten. – – –  „Heute ist Dein Glücks­tag. Du darfst Russi­sches Roulet­te spie­len. Es ist nur eine Kugel in der…

www.grundsteuerreform.net 0

Bodenwertsteuer in Baden-Württemberg – „Grundsteuer Zeitgemäß!“

– – –  Ein brisan­tes Thema für Mieter und Immo­bi­li­en­ei­gen­tü­mer: Die Rege­lung der Grund­steu­er. Von Seiten der Bundes­re­gie­rung gibt es einen Vorschlag. Den Landes­re­gie­run­gen gab man im Rahmen einer Öffnungs­klau­sel die Gestal­tungs­mög­lich­keit eige­ner Lösun­gen. In Baden-Würt­­te­m­­berg, dem Land der Häus­le­bau­er, machte man davon auf über­ra­schen­de Weise Gebrauch. Das Bundes­land hat eine überdurchschnittlich…

Myth busters. Image created by Redgirl Lee. 0

Bleib Mensch – bleib gesund! – Stefan Nold

Diese Arti­kel ist Michail Sost­schen­ko [Sost­schen­ko, Michail (1970). Bleib Mensch Genos­se. Samm­lung und Über­tra­gung aus dem Russi­schen von Grete Willin­sky. Langen Müller: München und Wien.] gewid­met, der mit skur­ri­lem Humor und Sinn für liebens­wer­te und weni­ger liebens­wer­te mensch­li­che Schwä­chen die Welt auch in dunk­len Tagen etwas heller gemacht hat. – – – …

Welle Dialektik
HUMANE WIRTSCHAFT
0

Über mangelndes politisches Dialektikbewusstsein – Johannes Heinrichs

– – –  Beispiel 1: Natio­na­le Iden­ti­tät – Migra­ti­on – Multi­kul­tu­ra­lis­mus – Rechts­po­pu­lis­mus  – – –  Das verhäng­nis­vol­le Denken in zwei­wer­ti­gen Entwe­­der-Oder-Alter­­na­­ti­­ven: auslän­der­freund­lich oder auslän­der­ab­wei­send. Wahrung der natio­na­len Iden­ti­tät oder nivel­lie­ren­der Multi­kul­tu­ra­lis­mus. Demge­gen­über steht das dialek­ti­sche Konzept einer Gast­freund­schaft der Kultu­ren: Wahrung der natio­na­len, kultu­rel­len Iden­ti­tä­ten bei im Prin­zip wech­sel­sei­ti­ger Gast­freund­schaft. Gäste sind in…

Gott „Darwin“ und der Zufall 0

Charles Darwin, der Zufall und der liebe Gott – Gero Jenner

Eine philo­so­phi­sche Exkur­si­on – – –  1970 erschien Jacques Monods Aufse­hen erre­gen­des Buch „Le Hasard et la Néces­si­té“ (Zufall und Notwen­dig­keit), in dem der Bioche­mi­ker die Welt­sicht, welche seit dem 17ten Jahr­hun­dert erst Europa und heute die ganze Welt beherrscht, in einem Buch­ti­tel auf einen einzi­gen Satz verdich­tet. Für einen illu­si­ons­lo­sen Wissenschaftler…

Matthäus Wassermann, Hochschulpfarrer der esg in Würzburg.
© Pat Christ
0

Was man in der „Stunde Null“ ersann – Pat Christ

Würz­bur­ger Lehr­mo­dul regt Studie­ren­de zum Nach­den­ken über Wirt­schafts­ethik an – – –  Wie wir wirt­schaf­ten, scha­det der Umwelt und verstößt allzu oft gegen Menschen­rech­te. Es ist häufig nicht nach­hal­tig, nicht gesund und nicht sozial. Hier wollen Akteu­re aus Würz­burg gegen­steu­ern. Sie entwi­ckeln gerade ein Online-Lehr­­mo­­dul mit dem Titel „Nach­hal­ti­ges Unter­neh­mer­tum und Sozia­le Marktwirtschaft“.…

Derivat „Die Steinwüste“ von Paul Klee 0

Paolo Cirio – Kunstderivate – Redaktion

Mit den Buch­sta­ben „SPECIMEN“ auf dem gedruck­ten oder digi­ta­len Bild eines Geld­scheins macht man deut­lich, dass es sich um eine erlaub­te Repro­duk­ti­on handelt. Eine kennt­lich gemach­te Fälschung. Auf ähnli­che Weise hat der Künst­ler Paolo Cirio einige tausend Bilder berühm­ter Maler repro­du­ziert. – – –  Paolo Cirio widmet sich den Rechts‑, Wirt­­schafts- und…

0

Charis and Radiance – Lars Spuybroek – Aus dem Engl. übersetzt v. A. Bangemann

Charis and Radi­an­ce – Charis und strah­len­der Glanz :: Die onto­lo­gi­schen Dimen­sio­nen von Schön­heit – Teil 2 :: Teil 1 erschien in Ausga­be 01/2020 – – –  Glanz und Exis­tenz  – – –  Was in diesem Aufsatz zunächst wie die Entwick­lung einer ästhe­ti­schen Theo­rie aussah, die die x‑te Sicht­wei­se auf das Schöne darstell­te, hat…

HELMUT CREUTZ: „DAS GELD-SYNDROM“ 0

Geldvermögen und Schulden – Thomas Kubo

– – –  Die Bundes­bank hat die Statis­ti­sche Sonder­ver­öf­fent­li­chung 4 zuguns­ten der neuen Statis­ti­schen Fach­rei­he »Finan­zie­rungs­rech­nung« umge­stellt. Die Sonder­ver­öf­fent­li­chung 4 bot immer die Grund­la­ge für die Spie­gel­gra­fik Geldvermögen/Schulden von Helmut Creutz, Nr. 034⁄43. Diese ist hier bis 2019 verlän­gert als Darstel­lung wieder­ge­ge­ben. Sie ist ferner um den Punkt »Übrige Welt« ergänzt, um…

Modell des Gehirns. Frühes 20. Jahhundert. 0

Die Rolle von Intelligenz, Bildung und Weisheit in der Politik – Siegfried Wendt

1. Zur Moti­va­ti­on – – – Die aktu­el­le soge­nann­te Corona-Krise lässt offen­sicht­lich viele Mitbür­ger hoffen, der noch ausste­hen­de Über­gang zur soge­nann­ten „Norma­li­tät“ ließe sich dazu nutzen, unser Wirt­schafts­sys­tem zu refor­mie­ren mit dem Ziel, möglichst viele der inzwi­schen offen­kun­dig gewor­de­nen Miss­stän­de zu besei­ti­gen. Diese Hoff­nung kommt in vielen veröf­fent­lich­ten Texten deut­lich zum…

Heribert Prantl
© Pat Christ
0

„Eigentum verpflichtet dazu, den Gewinn zu maximieren“ – Pat Christ

Längst im vollen Gang: Von gefor­der­ten und fakti­schen (Selbst)Enteignungen in Zeiten horren­der Miet­prei­se – – –  Es verun­si­cher­te die Inves­to­ren immens. Sollen sie sich weiter in Berlins Haupt­stadt enga­gie­ren? Viel­leicht lieber nicht. Denn was sich hier voll­zieht, scheint bedenk­lich. Vor gut einem Jahr star­te­te ein Volks­be­geh­ren zur Enteig­nung von Immo­bi­li­en­fir­men. „Deut­sche Wohnen…

Andreas Bangemann 0

Welchen Tod würden Sie lieber sterben? – Editorial

Welchen Tod würden Sie lieber ster­ben? – – –  Nach Erschei­nen unse­rer letz­ten Ausga­be erhiel­ten wir Nach­rich­ten und Briefe von Lesern, die bemän­geln, wie die Arti­kel­zu­sam­men­stel­lung zum Thema Coro­na­vi­rus erfolg­te. Ihnen fehle die kriti­sche Sicht­wei­se, die unter­sucht, ob die dras­ti­schen Lock­­down-Maßnah­­men über­haupt hätten sein müssen. – – –  Ein Argu­ment taucht immer wieder auf:…

Erika Schmied
privat
0

Gedenken an Erika Schmied – Ein Nachruf

Zum Geden­ken an Erika Schmied – Gebo­ren am 3. Febru­ar 1960, gestor­ben am 11. Juni 2020 – – – Ob in der Fami­lie, in Unter­neh­men oder Verei­nen und Orga­ni­sa­tio­nen: Über­all gibt es eine oder mehre­re Perso­nen, die man die „gute Seele“ nennt. Ein Mensch, der für alle Problem­chen ein offe­nes Ohr hat…