Kategorie: Zeitschriftenarchiv

Virenflug 0

THE DAY AFTER CORONA: SOLIDARISCH AUS DER KRISE! – Dirk Löhr

– – –  Ausgangs­si­tua­ti­on – – –  Deutsch­land steht still. Das Corona-Virus ist Auslö­ser für die schwer­wie­gends­ten wirt­schaft­li­chen Einschnit­te seit Ende des Zwei­ten Welt­kriegs. Um das Land vor dem wirt­schaft­li­chen Kollaps zu bewah­ren, soll ein Wirt­schafts­sta­bi­li­sie­rungs­fonds (WSF) errich­tet werden, der 400 Mrd. Euro Staats­ga­ran­tien für Verbind­lich­kei­ten, 100 Mrd. Euro für direk­te staat­li­che Betei­li­gun­gen und 100 Mrd. Euro…

Tauschen sich über das Geldsystem aus (von links): Sari Weigand, Dietmar Kaiser, Mario Reutter, Kilian Manger, Dogan Cinbir und Martin Finger.
Foto: © Pat Christ
0

Aufbrüche überall – Pat Christ

– – –  Die Idee „Geld­re­form“ zieht allmäh­lich immer weite­re Kreise  – – –  Warum sind Menschen so erpicht darauf, mehr und immer mehr zu haben? Man kann doch nur eine bestimm­te Menge essen. Nur gleich­zei­tig in einer Wohnung wohnen. Und irgend­wann ist der Klei­der­schrank voll. Warum also der Drang, immer mehr Geld zu…

Streiten 0

De gustibus EST disputandum – Gero Jenner

– – –  „Über Geschmä­cke KANN man strei­ten“ – als Gegen­satz zum Origi­nal „De gusti­bus NON EST dispu­tan­dum“ – – –  Eine wich­ti­ge, viel­leicht die wich­tigs­te Aufga­be eines guten Lehrers hat darin zu bestehen, den Schü­lern vorei­li­ges Urtei­len abzu­ge­wöh­nen, denn mit diesem Bedürf­nis kommen wir auf die Welt, während der Verstand sich nur sehr…

Immer einer mehr 0

Freigeld und Freiland – Felix Fuders

– – –  Frei­geld und Frei­land für eine wirk­lich freie, nach­hal­tig funk­tio­nie­ren­de und gerech­te Wirt­schafts­ord­nung – – –  Die Wirkung von Zinsen ist kein heraus­ra­gen­des Forschungs­the­ma der Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten. In Zeiten von Nega­tiv­zin­sen gibt es zwar ein media­les Befas­sen, aber meist getra­gen von Erwar­tun­gen, die nichts mit der Syste­ma­tik zu tun haben, sondern aus der…

Überlegungen Wenzlaff 0

Überlegungen zur Ökonomie in Quarantäne – Ferdinand Wenzlaff

– – –  Eine Wirt­schafts­kri­se wird erwar­tet. Dies nicht als Herauf­be­schwö­rung nega­tiv einge­stell­ter Stim­men, ganz im Gegen­teil scheint es derzeit für jeden unzwei­fel­haft zu sein, dass bei einer solch sprung­haf­ten Ände­rung von außer­öko­no­mi­schen („exoge­nen“) Para­me­tern für bestimm­te Bran­chen Einkom­men wegbre­chen und dass dies die Ökono­mie vor Heraus­for­de­run­gen und Anpas­sungs­schwie­rig­kei­ten stellt. Der mögliche…

John Moeses Bauan on Unsplash.com 0

Macht die Kurve flach! Flatten the Curve – Andreas Bangemann

– – –  Wie das Coro­na­vi­rus mathe­ma­ti­sche Bildung beför­dert und einen Weg offen­bart, wie die Markt­wirt­schaft sich von einem Virus beson­de­rer Art befrei­en kann. Urplötz­lich ist sie da: die Angst. Ein Empfin­den über­nimmt das Komman­do über das Handeln. Der Mensch begibt sich auf die Suche nach Erklä­run­gen. Die Gefahr will einge­schätzt werden. Dabei…

Norbert Rost - Foto: © Pat Christ
Foto: © Pat Christ
0

Kein Zurück Zum Status Quo – Norbert Rost

– – –  In der Vor-Corona-Welt war ein hemmungs­lo­ser Flug­ver­kehr der Viren-Vertei­­ler. Zerris­se­ne, plane­ten­um­fas­sen­de Liefer­ket­ten auch für Lebens­not­wen­di­ges bedro­hen heute unsere Versor­gung. Unser Gesund­heits­sys­tem war unzu­rei­chend ausge­stat­tet. Kultur­schaf­fen­de lebten von der Hand in den Mund. „Ange­mes­se­ne Risi­ko­vor­sor­ge“ war Fremd­wort, und was „system­re­le­van­te Berufe“ sind hatten wir nie disku­tiert. – – –  Wir müssen unsere…

CoVid-19 0

Die Welt nach Corona – Matthias Horx

– – –  Die Corona-Rück­­wärts-Progno­­se: Wie wir uns wundern werden, wenn die Krise „vorbei” ist – – –  Ich werde derzeit oft gefragt, wann Corona denn „vorbei sein wird”, und alles wieder zur Norma­li­tät zurück­kehrt. Meine Antwort: Niemals. Es gibt histo­ri­sche Momen­te, in denen die Zukunft ihre Rich­tung ändert. Wir nennen sie Bifur­ka­tio­nen. Oder…

Denker

Denkzeit – Editorial 02/2020

Nahezu abso­lu­ter Still­stand des öffent­li­chen Lebens. Bis auf exis­tenz­si­chern­de Einrich­tun­gen und Unter­neh­men erstarr­te beina­he die gesam­te Welt­wirt­schaft. Die Erdbe­völ­ke­rung wurde in ihren Wohnun­gen einge­sperrt. Den derzeit Leben­den wider­fuhr zeit­gleich eine in dieser Form noch nie dage­we­se­ne Krise. – – –  Wollte man den Menschen Zeit zum Nach­den­ken über eine besse­re Zukunft gewäh­ren, jenseits…

Erika Schmied
privat
0

Gedenken an Erika Schmied – Ein Nachruf

Zum Geden­ken an Erika Schmied – Gebo­ren am 3. Febru­ar 1960, gestor­ben am 11. Juni 2020 – – – Ob in der Fami­lie, in Unter­neh­men oder Verei­nen und Orga­ni­sa­tio­nen: Über­all gibt es eine oder mehre­re Perso­nen, die man die „gute Seele“ nennt. Ein Mensch, der für alle Problem­chen ein offe­nes Ohr hat…

zu guter letzt 0

Zu guter Letzt – Ein Zitat von Fernand Braudel

– – - Fernand Brau­del, 1902 gebo­ren, war einer der großen Histo­ri­ker des 20. Jahr­hun­derts. 1946 habi­li­tier­te er sich mit einer bahn­bre­chen­den Studie über den Mittel­meer­raum zur Zeit Phil­ipps II. Im selben Jahr wurde er Mither­aus­ge­ber der Zeit­schrift „Anna­les“. Der zwan­zig­fa­che Ehren­dok­tor, der seit 1949 am Collé­ge de France und seit 1956…

Dies ist keine Übung 0

Klimaziele – Nicht erreichbar ohne neues Wirtschaftssystem – Andreas Bangemann

…ohne neues Wirt­schafts­sys­tem – – - Barce­lo­na ruft den Klima­not­stand aus und findet deut­li­che Worte im Stra­te­gie­pa­pier – – - Mit „Això no és un simu­la­c­re“ (Dies ist keine Übung) über­schreibt die Stadt­re­gie­rung Barce­lo­nas unter Führung ihrer Bürger­meis­te­rin Ada Colau ein einzig­ar­ti­ges Grund­la­gen­do­ku­ment für konkre­te Maßnah­men, um den Klima­wan­del aufzu­hal­ten. Die Haupt­for­de­rung von Aktionsgruppen,…

George Fox, 1835, Gründer der Quäker 0

Andacht – Stefan Nold

Es ist Sonn­tag, 15. Dezem­ber 2019, drit­ter Advent. Die Weih­nachts­zeit ist die einzi­ge Zeit im Jahr, in der ich ungern zum Gottes­dienst gehe. Das liegt an meiner Erzie­hung. Wir hatten kein Fern­se­hen. Mit sechs habe ich meinen ersten Film gese­hen, im großen Provinz­ki­no in Bad Ems mit meinen Eltern: Das…

CO2-Abgabe 0

Warum es keinen optimalen CO2-Preis gibt – Karl-Martin Hentschelt

…und die Idee vom Zerti­fi­kats­han­del Unsinn ist – – - Wenn man vorhat, die Treib­haus­ga­se in zehn Jahren zu halbie­ren, dann ist ein Zerti­fi­kats­han­del oder ein stetig wach­sen­der CO2-Preis eine gute Idee. Das haben viele Ökonom*innen anschei­nend bewie­sen. – – - Die meis­ten Volkswirt*innen geben dabei dem Zerti­fi­kats­han­del den Vortritt, denn dann bildet sich…

Rudolf Steiner - um 1905 0

Selbstverwaltung mit „Dreigliederung des sozialen Organismus“ – Karl-Dieter Bodack

Nach 3 mal 33 Jahren noch zu wenig reali­siert? – – - Die Hundert­jahr­fei­ern“ brin­gen die „Drei­glie­de­rung des sozia­len Orga­nis­mus“, die Rudolf Stei­ner in den Jahren ab 1917 in vielen Vorträ­gen und Gesprä­chen vorschlug, in das Blick­feld tausen­der enga­gier­ter Menschen. Woran liegt es, dass diese Sozi­al­ge­stalt großes Inter­es­se findet, jedoch wenig praktiziert…

Charis

Charis und strahlender Glanz – Lars Spuybroek Aus dem Englischen übersetzt von Andreas Bangemann

Die onto­lo­gi­schen Dimen­sio­nen von Schön­heit – – - Immer wenn wir Dinge betrach­ten, neigen wir dazu, dies mit einem schie­len­den Blick zu tun, mit zwei Bildern, die sich so über­la­gern, dass wir ein einzel­nes Ding sehen, als ob es zwischen zwei Daseins­zu­stän­den schwebt: Einen seiner Teile als ein Ganzes, den ande­ren als…

Buchtitel v. Gero Jenners Buch: Homo In-sapiens
Gero Jenner

Der unheilige Martin – Gero Jenner

Christ­li­che Moral­theo­lo­gie und Kapi­ta­lis­mus – – - Mit dem Strom schwim­men Oppor­tu­nis­ten, gegen ihn schwim­men mutige Außen­sei­ter. Eine solche Rolle hat der katho­li­sche Moral­theo­lo­ge Martin Rhon­hei­mer, seines Zeichens Ethik­pro­fes­sor an der Päpst­li­chen Univer­si­tät Rom, über­nom­men. Während das Ober­haupt seiner Kirche, Papst Fran­zis­kus, vom Kapi­ta­lis­mus sagt: „Diese Wirt­schaft tötet“, behaup­tet Rhon­hei­mer das genaue…

Christoph Butterwegge - Foto Pat Christ

Der Riss wird immer tiefer – Pat Christ

Chris­toph Butter­weg­ge analy­siert die wach­sen­de Ungleich­heit in Deutsch­land – – - Dieses Buch war seiner­zeit ein bedeu­ten­des Ereig­nis: 250.000 Exem­pla­re von „Macht und Herr­schaft in der Bundes­re­pu­blik“ konn­ten unter die Leute gebracht werden. Best­sel­ler­au­tor Urs Jaeggi aus der Schweiz beschreibt darin 1973, wie ungleich die wirt­schaft­li­che Macht in Deutsch­land verteilt ist. Seither…

Wachstum

Die Rolle niedriger Zinsen für die öffentlichen Haushalte – Thomas Kubo

In den letz­ten Ausga­ben der HUMANEN WIRTSCHAFT warfen wir einen schlag­licht­ar­ti­gen Blick auf den Zusam­men­hang zwischen nied­ri­gen Zinsen, Bargeld, der Ökolo­gie und dem Banken­sek­tor. In dieser Ausga­be befas­sen wir uns mit den öffent­li­chen Haus­hal­ten. – – - Wolf­gang Schäub­le war in seiner Zeit als Finanz­mi­nis­ter auf die »schwar­ze Null« stolz. Als Gründe…

Prozentblumen

Kritiker der Zinskritiker müssen kritisiert werden – Christian Mayer

Oder: Die eigene Welt­sicht muss sich immer wieder an der Reali­tät bewei­sen – – - YouTube ist eine wunder­ba­re Erfin­dung. Dort finden sich massen­haft Doku­men­ta­tio­nen zu allen möglich Themen. Zugleich bietet diese Platt­form aber jedem und jeder auch die Möglich­keit, seine Meinung einem riesi­gen Publi­kum anzu­tra­gen. Und dass die Quali­tät der Beiträge…

Trojanisches Pferd

Unsere Demokratie und das Trojanische Pferd – Siegfried Wendt

– – - 1. Was ist Demo­kra­tie? – – - Demo­kra­tie ist ein Sammel­be­griff für bestimm­te kultu­rell entwi­ckel­te Orga­ni­sa­ti­ons­for­men zur Rege­lung des Zusam­men­le­bens von Menschen. Die Bezeich­nung „Demo­kra­tie“ ist grie­chi­schen Ursprungs und bedeu­tet Volks­herr­schaft. – – - Bekann­te deut­sche Kompo­si­ti­ons­be­grif­fe, in denen der Begriff Demo­kra­tie vorkommt, sind beispiels­wei­se Deut­sche Demo­kra­ti­sche Repu­blik, Chris­t­­lich-Demo­­kra­­ti­­sche Union, Sozi­al­de­mo­kra­ti­sche Partei Deutschlands,…

Andreas Bangemann

Strahlkraft des Schönen – Editorial 01/2020

In dieser Ausga­be finden Sie den ersten Teil eines Aufsat­zes von Lars Spuy­broek, einem Wissen­schaft­ler nieder­län­di­scher Abstam­mung, der in den USA lehrt. – – - Ich habe den Text in einem Buch „wieder­ent­deckt“, das ich 2017 am Bücher­tisch einer Veran­stal­tung in Eind­ho­ven kaufte. Es heißt „Giving And Taking – Anti­do­tes to a culture…

Coronavirus COVID-19

65. Mündener Gespräche – Leider abgesagt!

Leider abge­sagt! Aufgrund der allge­mei­nen Verun­si­che­rung durch den Corona-Virus, beson­ders in Nord­rhein-West­fa­len, und aufgrund bereits kurz­fris­tig erfolg­ter Absa­gen eini­ger Teilnehmer/innen haben die Veran­stal­ter am Montag 9. März 2020 entschie­den, die für das kommen­de Wochen­en­de (14. bis 15. 3.) in Wupper­tal geplan­ten 65. Münde­ner Gesprä­che abzu­sa­gen und auf den Herbst 2020…

Danke für ihre Spende

Den Wandel gestalten – Ein Spendenaufruf

– – – Den Wandel gestal­ten – in vita­ler Gemein­schaft. – – - Die Welt wandelt sich in rasan­tem Tempo. Zumin­dest jene Welt, die der Mensch erschuf. Der mensch­li­che Einfluss auf Umwelt und Klima, sozia­le Fragen, Flücht­lings­be­we­gun­gen und bedroh­lich Erschei­nen­des, ist folgen­schwer, selbst wenn man über das genaue Maß strei­ten kann. Im…

Economia 2020
Economia 2020

Economia – The Limited Edition – Terminhinweis

am 15. und 16. Mai 2020, Natlab, Eind­ho­ven, Nieder­lan­de – – - „Econo­mia – The Limi­ted Editi­on“ ist eine englisch­spra­chi­ge Konfe­renz im Natlab, dem ehema­li­gen Physik­la­bor der Firma Phil­ips. Ziel der Veran­stal­tung ist es, neue Wege für spie­le­ri­sche und phan­ta­sie­vol­le zukünf­ti­ge Entwick­lun­gen in der Wirt­schaft zu entwer­fen. Das erste Econo­­­mia-Festi­­val, das 2017…

Der neue Vorstand der Stiftung für Reform der Geld- und Bodenordnung

Neues von der Stiftung für Reform der Geld- und Bodenordnung – Werner Onken

Das zu Ende gegan­ge­ne Jahr 2019 stell­te in mehr­fa­cher Hinsicht eine Zäsur für die Stif­tung dar: – – - Nach 35-jähri­­ger Tätig­keit für die Stif­tung (von 1983 bis 1990 als freier Mitar­bei­ter und von 1990 bis 2018 als wissen­schaft­li­cher Ange­stell­ter) ging Dipl.-Ökonom Werner Onken zum letz­ten Jahres­wech­sel in den Ruhe­stand. Bis zur Regelung…

www.grundsteuerreform.net

Bodenwertsteuer-Seminar „Grundsteuer: Zeitgemäß!“ – Ein bundesweiter Aufruf

Im Früh­jahr 2020 veran­stal­tet „Grund­steu­er: Zeit­ge­mäß!“ Semi­na­re zur Grund­steu­er­re­form und über die Möglich­keit zur Einfüh­rung einer Boden­wert­steu­er auf Landes­ebe­ne. Die Semi­na­re sollen die Teilnehmer*innen über die Neure­ge­lung der Grund­steu­er auf Bundes­ebe­ne und die Arbeit von „Grund­steu­er: Zeit­ge­mäß!“ infor­mie­ren sowie Fach­kennt­nis­se über die Boden­wert­steu­er vermit­teln und dazu befä­hi­gen, sich im eigenen…

Bundesrat beschließt Grundsteuerreform – „Grundsteuer: Zeitgemäß!“ informiert 0

Bundesrat beschließt Grundsteuerreform – „Grundsteuer: Zeitgemäß!“ informiert

– – –  Bundes­rat beschließt zum Schei­tern verur­teil­te Grund­steu­er­re­form  – – –  „Grund­steu­er: Zeit­ge­mäß!“ infor­miert – – –  Das Bünd­nis „Grund­steu­er: Zeit­ge­mäß!“ hält den Beschluss des Bundes­ra­tes vom 8.11.2019 über das Grun­d­­steu­er-Refor­m­­ge­­setz für grob fahr­läs­sig und appel­liert an die Länder, das verfas­sungs­recht­lich frag­wür­di­ge Bundes­ge­setz nicht anzu­wen­den. Die Bürge­rin­nen und Bürger haben ein Recht auf…

Demo in Hannover 0

Viel zu viele sind Verlierer – Pat Christ

– – –  Warum sich Gerhard Schick in der „Bürger­be­we­gung Finanz­wen­de“ enga­giert – – –  Immer dann, wenn Syste­me in eine Krise gera­ten, ploppt das Thema „Finanz­märk­te“ auf. Wie lässt sich das Finanz­sys­tem so stabi­li­sie­ren, dass es nicht direkt Krisen und insge­samt weni­ger Verlie­rer produ­ziert? „Diese Frage zu stel­len, wenn es eine Krise…