Usura und usus – Die Gänse und die Allmende 0

Usura und usus – Die Gänse und die Allmende

Das Gesetz sperrt ein Männer und Frau‘n Die der Allmen­de Gänse klau‘n Doch dem größ‘ren Schur­ken es erlaubt, Dass der Gans er die Allmen­de raubt. Sühne das Gesetz befiehlt, Für den, der andern etwas stiehlt. Doch es verschont die Herrn und Damen, die uns allen die Allmen­de nahmen. Das arme G‘sind…

Darlehen mit niedrigen Drehzahlen 0

Darlehen mit niedrigen Drehzahlen

Frank Lee hat mir per Email ein inter­es­san­tes Ange­bot unter­brei­tet. Ich brau­che ihm nur noch ein paar Infor­ma­tio­nen „brül­len“:   Darle­hen Werbung (bei nied­ri­gen Dreh­zah­len) Mein Name Frank Lee. Wir sind priva­te Darle­hen Darle­hen Firma, die ausge­ben Kredi­te an Privat-und Firmen­kun­den Einzel­per­so­nen. Wir gewäh­rendiesem Darle­hen und haben es zuge­las­sen, um…

Zinslose Komplementärkredite « Hinter den Schlagzeilen 0

Zinslose Komplementärkredite « Hinter den Schlagzeilen

Zins­lo­se Komple­men­tär­kre­di­te Chris­ti­an Gelle­ri Es hängt viel davon ab, ob unsere Gesell­schaft die Kraft aufbringt, nicht nur über Zinsen zu klagen, sondern zins­lo­se Kredi­te zu orga­ni­sie­ren. Sie soll­ten herkömm­li­che Kredi­te (noch) nicht erset­zen, sondern ergän­zen: Komple­men­tär­kre­di­te. Im Chiem­gau läuft derzeit ein Expe­ri­ment mit Klein­kre­di­ten an, die in Regio­nal­geld ausge­zahlt werden.…

Bar bezahlen für Interneteinkäufe? 0

Bar bezahlen für Interneteinkäufe?

In August, we wrote about PayNe­ar­Me, an alter­na­ti­ve payments product from the compa­ny form­er­ly known as Kwedit. For back­ground, Kwedit laun­ched anot­her payment product earlier this year, to much contro­ver­sy. But this one could be a winner; PayNe­ar­Me has alrea­dy signed up a number of high-profi­­le merchants and is launching…

Die Legende vom nachhaltigen Wachstum 0

Die Legende vom nachhaltigen Wachstum

Nach­hal­ti­ge Entwick­lung kann indes nur eine Kunst der Reduk­ti­on sein. Deshalb zielt eine Post­wachs­tums­öko­no­mie darauf, Expan­si­ons­zwän­ge zu über­win­den. Der wich­tigs­te besteht in einem Lebens­stil, der voll­stän­dig von geld­ver­mit­tel­ter und global arbeits­tei­li­ger Fremd­ver­sor­gung abhän­gig ist. Wenn Bedürf­nis­se, die einst durch Hand­werk, Eigen­ar­beit, Subsis­tenz, lokale Versor­gung und sozia­le Netz­wer­ke befrie­digt wurden –…

Wirtschaft anders denken 0

Wirtschaft anders denken

Eine außer­or­dent­li­che Veran­stal­tung an der Rudolf-Stei­­ner-Schule in Isma­ning   Werk­statt­wo­che „Wirt­schaft anders denken“ vom 26. Septem­ber bis 01. Okto­ber 2010an der Rudolf-Stei­­ner-Schule Isma­ningLehrer, Schü­ler und Eltern der Rudolf-Stei­­ner-Schule Isma­ning stel­len in einer wohl einma­li­gen Art undWei­se das Thema Wirt­schaft für eine komplet­te Woche in den Mittel­punkt der ganzen Schule.Die Organisatoren…

Die Rekultivierung der Ökonomie – Veranstaltungshinweis 0

Die Rekultivierung der Ökonomie – Veranstaltungshinweis

Programm «Die Rekul­ti­vie­rung der Ökono­mie» vom 24. bis 26. Septem­ber 2010   Frei­tag­abend, 24. Septem­ber 2010 17.00 – 17.45 Uhr Begrü­ßung und Vortrag: Die Rekul­ti­vie­rung der Ökono­mie Rein­hold Dyroff 18.45 – 19.15 Uhr Kaba­ret­tis­ti­sche Hinfüh­rung zum Thema: Beim Ernst der Lage hilft nur noch Humor Volker Viehoff 19.15 – 22.00 Uhr…

Die wirre „Welt“ der Zinsen 0

Die wirre „Welt“ der Zinsen

Die wach­sen­de Brisanz der Lage macht die Zins­ent­wick­lung in Euro­land deut­lich. Zwar sind die Sätze in Deutsch­land eben erst auf ein histo­ri­sches Tief gefal­len. Nicht jedoch in den Rand­län­dern der Währungs­uni­on. Dort sind die Zinsen zuletzt wieder bedenk­lich nach oben geschnellt. Die EZB sah sich genö­tigt, den zwischen­zeit­lich ausge­setz­ten Ankauf…

Der schlimmste Virus beim Geld bleibt weiter unentdeckt 0

Der schlimmste Virus beim Geld bleibt weiter unentdeckt

Bakte­ri­en lieben Geld­schei­ne aus armen Ländern Ein Forscher hat geprüft, wie sauber Geld­schei­ne sind. Ergeb­nis: Die reichs­ten Länder haben die saubers­ten Schei­ne. via welt.de Inter­es­san­te Meldung in der WELT. Beweist aber auch, wie ober­fläch­lich die Medien zum Thema Geld berich­ten. Die „Lebe­we­sen“ auf den Geld­schei­nen sind mitt­ler­wei­le mikro­bio­lo­gisch leicht zu…

Die falschen Lehren der Finanzgeschichte – Project Syndicate 0

Die falschen Lehren der Finanzgeschichte – Project Syndicate

Zwei­tens dach­ten wir, dass es sich bei zur Panik neigen­den Einle­gern immer um Klein­an­le­ger – Haus­hal­te und kleine Firmen – hande­le, nicht um Konzer­ne oder profes­sio­nel­le Inves­to­ren. Inzwi­schen wissen wir, dass das nicht stimmt, doch gab es nie ernst­zu­neh­men­de Gründe für diese Annah­me. via project-syndicate.org Allei­ne diese Annah­me deutet darauf…

Die falschen Lehren der Finanzgeschichte – Project Syndicate 0

Die falschen Lehren der Finanzgeschichte – Project Syndicate

Warum sind wir alle so auf die Idee herein­ge­fal­len, dass wir kollek­tiv reicher werden könn­ten, indem wir einan­der über­teu­er­te Aktien und Häuser verkauf­ten? Wir benah­men uns kollek­tiv irra­tio­nal, aber das ist keine Erklä­rung. Wir müssen heraus­fin­den, warum uns bestimm­te Formen kollek­ti­ver Irra­tio­na­li­tät stär­ker packen als andere. Ein faszi­nie­ren­der Hinweis kommt…

Auf üble Weise manipulativ – misik.at 0

Auf üble Weise manipulativ – misik.at

Würde uns ein solcher Krieg der Bilder irgend­wie klüger machen? Ganz gewiss nicht. Die Fragen, die gestellt werden müssen, sind letzt­end­lich andere: Haben die west­li­che Inter­ven­ti­on und die Besat­zung die Lage der norma­len Bevöl­ke­rung und insbe­son­de­re der Frauen – alles in allem gese­hen – verbes­sert? Eher nicht. War der „Menschen­rechts­bel­li­zis­mus“…