Kategorie: Wachstum

232951 © Maren Beßler / pixelio.de 1

Ruinöse Knappheit – Andreas Bangemann

Knapp­heit ist per Defi­ni­ti­on eine Voraus­set­zung des Wirt­schaf­tens. Ratio­na­li­tät bzw. Effi­zi­enz auch. Das besa­gen zumin­dest die einschlä­gi­gen Lexika und Enzy­klo­pä­di­en. Ange­sichts einer mehr als 40 Jahre geführ­ten Diskus­si­on über die Gren­zen des Wachs­tums wird der Knapp­heits­ge­dan­ke vor allem in Bezug auf die natür­li­chen Ressour­cen immer bedeut­sa­mer. Obwohl Exper­ten und jeder…

fingerschnipp_domino © Martin Bangemann 1

Unvorstellbare Entwicklungen eindrücklich dargestellt

Die Ungleich­ver­tei­lung von Geld­ver­mö­gen ist mitt­ler­wei­le unbe­strit­ten. Was man sich häufig über­haupt nicht ausma­len kann, ist das tatsäch­li­che Ausmaß. Die Summen, mit denen in der Finanz­welt jongliert wird, enthe­ben sich der mensch­li­chen Vorstel­lungs­kraft. Oder kann sich jemand ernst­haft den Unter­schied von 1.000,-€ im Vergleich zu einer Milli­ar­de Euro vorstel­len? Mit…

2

Raus aus dem Teufelskreis!

Schul­den werden mit zusätz­li­chen Schul­den bekämpft. Anti­­bio­­­ti­­ka-Resis­­ten­­zen mit neuen Super-Anti­­bio­­­ti­­kas. Pesti­zid­re­sis­tent gewor­de­ne Schäd­lin­ge mit noch wirk­sa­me­ren Pesti­zi­den. Krank­hei­ten verur­sa­chen­de Medi­ka­men­te mit bisher nicht da gewe­se­nen und wirkungs­vol­le­ren Medi­ka­men­ten gegen die Sympto­me der neu auftau­chen­den Krank­hei­ten. Dieser Teufels­kreis sorgt zuneh­mend für jenes zähl­ba­re Wirt­schafts­wachs­tum, das Poli­ti­ker nahezu aller Partei­en nach wie…

Widersprüchliche EZB-Politik 1

Widersprüchliche EZB-Politik

In der Süddeut­schen Zeitung hat Claus Hulver­scheidt am 04. Mai unter der Über­schrift „Sparen, aber nicht totspa­ren“ der Bundes­re­gie­rung gera­ten, die Bereit­schaft der EU-Kommis­­si­on, Frank­reich mehr Zeit für das Errei­chen des Defi­zit­ziels zu gewäh­ren, zu tole­rie­ren. Im Inter­net habe ich diesen Kommen­tar leider nicht gefun­den. Zu dem Kommen­tar habe ich…

Spiel mit Inflationserwartungen? 0

Spiel mit Inflationserwartungen?

Die Noten­ban­ken sollen die Infla­ti­ons­er­war­tun­gen steu­ern. Dazu brau­chen sie eine hohe Repu­ta­ti­on, also Glaub­wür­dig­keit, dass sie ihren Ankün­di­gun­gen auch Taten folgen lassen und ihre Ziele errei­chen werden. Den Noten­ban­ken ist von dem Versuch abzu­ra­ten, mit den Infla­ti­ons­er­war­tun­gen so zu „spie­len“, wie sie das mit den Leit­zin­sen tun. Stabi­le, aber höhere Infla­ti­ons­ra­ten sind leich­ter erreich­bar als die heuti­gen nied­ri­gen Infla­ti­ons­zie­le.

Der unsichtbare Elefant 0

Bundestags-Enquete: Unsichtbarer Elefant bleibt unentdeckt.

Zwar hat der Grünen-Bundes­­­tags­­a­b­ge­or­d­­ne­­te und Mitglied der Kommis­si­on „Wachs­tum, Wohl­stand, Lebens­qua­li­tät“, Dr. Hermann Ott, eine wich­ti­ge Forde­rung aufge­stellt, indem er als ein Ergeb­nis der Kommis­si­ons­ar­beit das Absen­ken des Ressour­cen­ver­brauchs als unab­ding­bar darstell­te. Unschein­bar, aber durch­aus brisant, kommt auch die Erkennt­nis daher, dass es nicht genüge den Ressour­cen­ver­brauch weni­ger stark anstei­gen…

Gar nichts gut am Zuckerhut 1

Gar nichts gut am Zuckerhut

Rio20+! Fest­hal­ten am Wachs­tum hat system­be­ding­te Gründe, bricht aber allen Umwelt­be­mü­hun­gen das Genick! Rund 50.000 Menschen reisen um die Welt, weil sie sich Gedan­ken um eine „nach­hal­ti­ge Entwick­lung“ machen. Als man sich vor 20 Jahren das erste Mal in Rio traf, sprach man vom „wich­tigs­ten Meilen­stein der inter­na­tio­na­len Umwelt­po­li­tik“. 20…

Die Grenzen des Tellerrands 1

Die Grenzen des Tellerrands

Dr. Thomas Gambke, Bundes­tags­ab­ge­ord­ne­ter für die Grünen, derzeit Mitglied in der 2011 vom Bundes­tag einge­setz­ten Enquete-Kommis­­si­on „Wachs­tum, Wohl­stand, Lebens­qua­li­tät – Wege zu nach­hal­ti­gem Wirt­schaf­ten und gesell­schaft­li­chem Fort­schritt in der Sozia­len Markt­wirt­schaft“ hat die rich­ti­ge Einstel­lung, um in einer solchen Kommis­si­on mitzu­wir­ken und sie zu wahr­lich neuen poli­ti­schen Konzep­ten zu führen:…

Enquete-Kommission Wachstum soll Arbeit aufnehmen 2

Enquete-Kommission Wachstum soll Arbeit aufnehmen

Auf Betrei­ben aller Bundes­tags­frak­tio­nen wird sich laut Druck­sa­che 17⁄3853 des Deut­schen Bundes­tags (PDF) unver­züg­lich eine Enquete-Kommis­­si­on konsti­tu­ie­ren, die den Titel trägt „Wachs­tum, Wohl­stand, Lebens­qua­li­tät – Wege zu nach­hal­ti­gem Wirt­schaf­ten und gesell­schaft­li­chem Fort­schritt in der Sozia­len Markt­wirt­schaft“. Die Komms­si­on soll vor Ablauf der Legis­la­tur­pe­ri­ode über ihre Arbeits­er­geb­nis­se berich­ten. Dieser Bericht wird dann…

Zukunftsdossier: „Wirtschaften jenseits von Wachstum?“ 0

Zukunftsdossier: „Wirtschaften jenseits von Wachstum?“

Zitat:   „Syste­mi­sche Unmög­lich­keit unbe­grenz­ten Wachs­tumsDer Wachs­tums­rück­gang hängt zwar mit der Finanz­kri­se zusam­men,müsste. Allein ein expo­nen­ti­el­les Wachs­tum von 2 Prozent bedeu­te­teeine Verdop­pe­lung alle 35 Jahre. Und die Schrump­fung deröster­rei­chi­schen Wirt­schaft im Jahr 2009 um 3,5 Prozent bedeu­tet„ledig­lich“ die Rück­kehr zum Wert des Jahres 2006.„Während die Volks­wirt­schafts­leh­re steti­ges prozen­tua­les Wirt­schafts­wachs­tumüber (unbe­grenzt)…