Wo ist unser Geld? Stuttgarter Geldreformer mit gelungenem Lehrvideo

Immer mehr regionale Gruppen werden zu Förderern und Aktiven für eine humane Wirtschaft. Seit geraumer Zeit arbeitet die Regionalgruppe Stuttgart an einem Video, anhand dem leicht verständlich erklärt werden soll, wie unser Geld funktioniert und vor allem wohin es geht.
Dazu wurde eine ansprechende Webseite eingerichtet und ein ausgezeichnetes Lehrvideo erstellt:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=lS0fgaktHMs[/youtube]

Kontakt zu der Gruppe über stuttgart@humane-wirtschaft.de

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Luigi sagt:

    Zin­sen bekommt man nicht auf Geld, son­dern nur auf Geld­gut­ha­ben.

    Eine Geld­um­lauf­si­che­rung wird aber nur auf Geld, und nicht auf Geld­gut­ha­ben fäl­lig.
    Der Gut­ha­ben­zins rich­tet sich wie­der­um nach Kre­dit­an­ge­bot & Kre­dit­nach­fra­ge. Bei star­kem Wirt­schafts­wachs­tum haben wir eine gro­ße Kre­dit­nach­fra­ge, der Gut­ha­ben­zins wird trotz Umlauf­ge­bühr posi­tiv.

    Sind Kre­dit­an­ge­bot & Nach­fra­ge in gesät­tig­ten Volks­wirt­schaf­ten aus­ge­gli­chen, fal­len Zin­sen auf Null, bei einem Kre­dit-Über­an­ge­bot wer­den sie sogar nega­tiv. Die Geld-Umlauf­ge­bühr sorgt dafür, das Kre­dit­ver­ga­ben auch bei Null oder nega­ti­vem Zins zustan­de kom­men. Das befreit uns end­li­ch vom Zwing-Wachs­tum. Eine Volks­wirt­schaft kann sogar Über­ka­pa­zi­tä­ten abbau­en und schrump­fen, ohne das es zu Kri­se, sin­ken­de Löh­ne, oder unge­woll­te Arbeits­lo­sig­keit kom­men kann.

  2. Volker Kuchelmeister sagt:

    Klas­se gemacht,
    Bit­te an unse­re Papp­na­sen­re­gie­rung in Ber­lin schi­cken.
    Lie­be Grü­ße

  3. jens berger sagt:

    … das ist lei­der so nicht rich­tig, daß die Wirt­schaft zum erlie­gen (Defla­ti­on) käme, wenn der Zins abge­schafft wür­de. Die Wirt­schaft wür­de sich auf ein Nor­mal­wert ein­pä­geln. Die Geld­men­ge könn­te all­ge­mein und gesund schrump­fen. Es gäbe somit nicht mehr den Kon­sum­zwang. Es gäbe auch kei­ne 10 gro­ße Auto­fir­men, son­dern viel­leicht 2(auch Export) gro­ße und 500(regional) klei­ne. Geld ist ohne Zins kei­ne Gefahr mehr. Weder für den Kon­su­men­ten noch für die Wirt­schaft. Das hier gezeig­te Bei­spiel ori­en­tiert sich dar­an, daß die eige­ne Wirt­schaft noch in die Welt­wirt­schaft ein­ge­bun­den ist. Da mag das stim­men. Geht es aber um das Geld selbst, stimmt die Erklä­rung nicht.

  4. EuroTanic sagt:

    Scha­de nur, dass die Geld umlauf­si­che­rung auch ein Zins ist. ein Nega­tiv-Zins. Der wird also nicht abge­schaft, also auch das Zins­sys­tem nicht. Es wird nur anders ver­teilt, mit schö­ne­rem Namen, LOL. Das ist Sozia­lis­mus anders her­um. Das ist kei­ne Frei­heit.

  5. Anselm Rapp sagt:

    Sehr schön! Geld­um­lauf­si­che­rung in 6:49 Minu­ten ver­ständ­li­ch erklärt. Jeder, der den Film gese­hen hat, soll­te den Link an min­des­tens zwei Per­so­nen wei­ter­sen­den.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.