Leserbriefe 04/2017 – Die Stimmen unserer Leser

Leser­brie­fe – - –

Nach­ruf Wilhelm Schmül­ling
– - –
Mein Kompli­ment und meinen Dank für die sehr gelun­ge­nen Nach­ruf­sei­ten auf Wilhelm Schmül­ling in der HUMANEN WIRTSCHAFT. Eine ange­mes­se­ne Würdi­gung unse­res Mitstrei­ters und Freun­des.
Anselm Rapp

– - –
Aus dem Urlaub zurück­kom­mend habe ich die neue Ausga­be der HUMANEN WIRTSCHAFT vorge­fun­den. Ich bin dann gleich bei den Nach­ru­fen für Wilhelm Schmül­ling hängen geblie­ben. Ich bin froh, dass ich ihn bei den vorletz­ten Münde­ner Gesprä­chen in der Silvio-Gesell-Tagungs­stät­te noch einmal erle­ben und spre­chen konnte. Als ich von seinem Tod hörte, fiel mir ein Inter­view mit ihm ein, in dem er schil­der­te, dass er in russi­scher Gefan­gen­schaft bei der Bergung eines Russen half, der durch einen Granat­be­schuss schwer verletzt wurde und man sich wunder­te, dass er ganz selbst­ver­ständ­lich half.

Tris­tan Abrom­eit

– - –

Bei unse­ren verschie­de­nen Tref­fen in Essen und in der Silvio-Gesell-Tagungs­stät­te in Wupper­tal erschien mir Wilhelm
Schmül­ling als beein­dru­cken­der Mensch, sowohl was seine Umgangs­for­men, als auch sein Wissen um die Frei­wirt­schaft und um aktu­el­le poli­ti­sche Entwick­lun­gen anging.

Vlado Plaga

– - –
– - –
Der gläser­ne Bürger – - –

Unsere Daten sind entwen­det, – - –
so wird heut’ der Mensch geschän­det. – - –
Er gehört nicht mehr sich selbst, – - –
wird gefilmt und wird gespei­chert, – - –
und so mancher sich berei­chert – - –
am Besitz der wicht’gen Daten- – - –
aber wir, wir sind verra­ten. – - –
– - – – - –
Grund­recht? Ist doch längst verges­sen, – - –
denn wer auf das Geld verses­sen, – - –
findet schnell auch die Juris­ten, – - –
die das Recht rasch über­lis­ten, – - –
als Vorwand dienen Terro­ris­ten. – - –

- – - mehr online…

PDF-Datei herun­ter­la­den (Datei­grö­ße: 129KB)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.