Die Unke ruft

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Adolf Paster sagt:

    Klar auf den Grund schauen!

    Die vielen unbe­leg­ten oder schein­bar beleg­ten Behaup­tun­gen werden deshalb ernst genom­men, weil man den Grund­la­gen des Wirt­schaf­tens nie ernst­lich auf den Grund gegan­gen ist. Dazu möchte ich nur 2 Fragen stellen:
    1.) Wieso sind Ressour­cen Eigen­tums­fä­hig, wenn sie kein Mensch erar­bei­tet hat und erar­bei­ten kann und trotz­dem als Leis­tung in Preis­kal­ku­la­tio­nen Eingang finden?

    2.) Wenn daher nur die Arbeit markt­fä­hi­ge Werte schafft, wieso kann das nicht arbei­ten­de Geld (ich habe noch keines arbei­ten gese­hen) arbeits­lo­se Antei­le für sich lukrieren?

    Wenn unsere Geset­ze an diesen beiden Grund­fra­gen sich ausrich­ten, wird das Problem der Ausbeu­tung ein für alle­mal erle­digt sein und die Wirt­schaft wird in einer für alle Bevöl­ke­rungs­tei­le florie­ren, wie das noch nie der Fall war. Denn, nur Arbeit schafft Werte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.