Das Herz des Prompters

Der Medi­en­hype rund um die Wahl und die Einfüh­rung als Präsi­dent der USA war mit einem riesi­gen Popu­la­ri­täts­ge­winn für Barrack Obama verbun­den. Die Hoff­nun­gen, welche die Bürger in den USA, aber auch Menschen welt­weit in den mäch­tigs­ten Mann der Welt stecken sind sehr groß.

Barrack Obama, ein Mann mit Herz, ein Mann des Volkes?

Er selbst, aber auch die wich­tigs­ten seiner Mitar­bei­ter brau­chen auch für unbe­deu­ten­de öffent­li­che Anspra­chen einen Tele­promp­ter. Wo Obama gezwun­gen oder frei­wil­lig einmal „frei“ reden muss, erkennt man ihn kaum wieder.

Wer schreibt wohl diese Anspra­chen? Steckt das Herz und das Charis­ma von Obama im Tele­promp­ter? Ist er ein lächeln­der Lese-Robo­ter? Wie authen­tisch ist dieser Mann? Oder darf man das als Poli­ti­ker gar nicht mehr sein?

via Schall und Rauch

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.