Leser­briefe 02/2016

Wenn wir Leser­brie­fe kürzen, dann so, dass das Anlie­gen der Schrei­ben­den gewahrt bleibt. Leser­brie­fe geben nicht die Meinung der Redak­ti­on wieder.

Eine Frage/Anregung, inspi­riert durch die DGB-Reich­tums­uhr
bspw: http://www.vermoegensteuerjetzt.de/reichtumsuhr/

Die einzel­nen momen­ta­nen Werte machen nicht viel Sinn. Für mich inter­es­sant ist die zeit­li­che Entwick­lung über die Jahr­zehn­te. Von Helmut Creutz gibt es die Vertei­lungs­gra­fik über die zehn Vermö­gens­grup­pen. Meine Vorstel­lung wäre, über die Zeit und die Vertei­lung der Vermö­gens­grup­pen farb­lich auf der y-Achse zu unter­schie­den. Gibt es diese Grafik bereits? Ich habe leider nicht die Muße eine solche zu erstel­len. Es scheint mir eine bewußt­s­eins­er­hel­len­de zu sein, da sie mit einem Blick deut­lich macht, dass in erster Linie das „Wachs­tum“ eine Umver­tei­lung ist. —
Diese Frage beschäf­tigt mich weiter­hin, da ich fast täglich an dieser Uhr vorbei­lau­fe und mich dann jedes Mal frage, wieviel ist jetzt von dem gesam­ten Vermö­gens­zu­wachs bei dem höchs­ten Zehn­tel gelan­det. Doch so rich­tig, kann ich es aus den einzel­nen Werten nicht sehen. Viel­leicht haben die Program­mie­rer auch einen linea­ren Zusam­men­hang in den Hinter­grund gelegt. Dies müsste jedoch dann stets zu Abwei­chun­gen führen mit den gemes­se­nen Zahlen. Viel­leicht gibt es ja von Euch jeman­den, der sich mit dieser Uhr ausein­an­der­set­zen kann und mag.

Fried­helm Hein­rich, Mainz

Auch die HUMANE WIRTSCHAFT bekommt ihren „Shit­s­torm“: Zu „Gekauf­te Wissen­schaft“.

Den Arti­kel fand ich sehr inter­es­sant und aufschluss­reich. Was mir jedoch einen komi­schen Beige­schmack am Ende des Beitrags gab, ist, dass Sie damit werben, das Buch über Amazon zu bestel­len! Wie passt das zu Ihrer Zeit­schrift HUMANE WIRTSCHAFT?

Wo doch schon oft im Gespräch war, dass Amazon durch­aus selt­sa­me Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis­se und Mitar­bei­ter­füh­rung hat. Wird Herr Prof. Dr. Kreiß etwa durch Amazon unter­stützt? Warum werben Sie nicht damit, die klei­nen Buch­händ­ler zu unter­stüt­zen, die sowie­so schon kaum mehr selbst entschei­den können, aufgrund der großen Buch­hand­lungs­ket­ten?

Petra Kling­ner

Amazon gnaden­los

Ausge­rech­net das Inter­view mit Chris­ti­an Kreiß zu seinem Buch „Gekauf­te Forschung – Wissen­schaft im Dienst der Konzer­ne“ endet mit einem Bezugs­hin­weis per Link über Amazon. Als Jeff Bezos 1995 Amazon grün­de­te, wollte er seinen Konzern zunächst „Relent­less“ nennen (englisch für unbarm­her­zig, uner­bitt­lich, gnaden­los). Die Seite relentless.com ist auch heute noch Amazon zuge­ord­net. Ganz offen vertritt Amazon das Ziel, nicht nur Markt­füh­rer sondern Mono­po­list im Versand­han­del zu werden – für alle Bran­chen und welt­weit.
Eines von drei Büchern auf dieser Erde – ob gebraucht oder neu – wird bereits über Amazon gelie­fert. In Deutsch­land sind es gar drei von vier Büchern! Such­al­go­rith­men bei Google führen seit 2015 vorran­gig zu Amazon oder zu mit Amazon verknüpf­ten Seiten. Für Endkun­den nicht erkenn­bar, gehö­ren mitt­ler­wei­le zahl­rei­che einst unab­hän­gi­ge Unter­neh­men zum Amazon-Konzern, so z. B. bei gebrauch­ten, vergrif­fe­nen oder anti­qua­ri­schen Büchern auch zvab oder abebooks.

Wer direkt oder indi­rekt Amazon nutzt oder bewirbt, kann sich oder seine Dienst­leis­tung auch gleich auf dem Skla­ven­markt anbie­ten. Aktu­ells­tes Beispiel sind Knebel­ver­trä­ge mit Verla­gen, deren Neuerschei­nun­gen nur noch bei Amazon vertrie­ben werden dürfen. Im Gegen­zug garan­tiert Amazon die Abnah­me der Erst­auf­la­ge, aller­dings zu Dumping-Prei­sen.

Im Falle von HUMANE WIRTSCHAFT dürfte Unwis­sen­heit kaum als Entschul­di­gung dienen. War dieser Link also Nach­läs­sig­keit oder gar Igno­ranz? In der Hoff­nung auf Besse­rung – soli­da­ri­sche Grüße von Herzen,

Harald im Spring, Schiltach, www.das-freie-buch.de

PDF-Datei herun­ter­la­den (Datei­grö­ße: 204KB)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.