5,5 Billionen Dollar in 3 Stunden

Mit dem Abzug dieses Betra­ges von US-Ameri­ka­ni­schen Bank­kon­ten musste am 11. Septem­ber 2008 nach dem bereits getä­tig­ten Abfluss von 550 Milli­ar­den bis 11 Uhr gerech­net werden.  Man hat darauf hin die Konten vorüber­ge­hend geschlos­sen, damit die Panik aufhört.

Das ist keine Verschwö­rungs­theo­rie, sondern wird von einem Kongress-Abge­ord­ne­ten ausführ­lich im Fern­se­hen geschil­dert.

„Schall und Rauch“ hat die wich­tigs­ten Auszü­ge über­setzt und den dazu gehö­ren­den TV-Ausschnitt verlinkt.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.