Auf üble Weise manipulativ – misik.at

Würde uns ein solcher Krieg der Bilder irgend­wie klüger machen? Ganz gewiss nicht. Die Fragen, die gestellt werden müssen, sind letzt­end­lich andere: Haben die west­li­che Inter­ven­ti­on und die Besat­zung die Lage der norma­len Bevöl­ke­rung und insbe­son­de­re der Frauen – alles in allem gese­hen – verbes­sert? Eher nicht. War der „Menschen­rechts­bel­li­zis­mus“ ein Erfolg? Kaum. War das Schei­tern zwangs­läu­fig? Darüber kann man strei­ten, aber es wurde durch massi­ve Fehler – die sträf­li­che Vernach­läs­si­gung des Wieder­auf­baus und der Schaf­fung funk­tio­nie­ren­der Insti­tu­tio­nen – in jedem Fall begüns­tigt. Sollen die west­li­chen Trup­pen deshalb abzie­hen? Irgend­wann wird das gesche­hen müssen und die Wahr­schein­lich­keit, dass die Lage bis dahin besser sein wird, ist sehr gering.

via www.misik.at%29&utm_content=Google+Reader“>misik.at

Posted via email from HUMANE-WIRTSCHAFT

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.