Sommertagung 2016 „Geld fair-ändern“

Som­mer­ta­gung „Geld fair-ändern“
– - – Ros­tock, Sams­tag 16. Juli 2016 von 10 Uhr bis 16 Uhr – - -
Ver­an­stal­tungs­ort: Dan­zi­ger Stra­ße 45d, 18107 Ros­tock Lüt­ten Klein, Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­haus – - -
Stra­ßen­bahn­li­ni­en 1, 4, 5, Hal­te­stel­le Rügener Stra­ße, rotes Flachgebäude.
– - -
Ein­lass und Emp­fang ab 9:00 Uhr
– - -
Mit der Som­mer­ta­gung geht die HUMANE WIRTSCHAFT all­jähr­lich auf die Rei­se durch Deutsch­land, 2014 in Frei­burg, 2015 in Oberst­dorf am süd­lichs­ten Rand der Repu­blik, kommt ein Team der Zeit­schrift um Redak­teur Andre­as Ban­ge­mann in den hohen Nord­os­ten. In Zusam­men­ar­beit und auf Ein­la­dung des „Gesund­heits­treff
Ros­tock“ wird ein brand­ak­tu­el­les Pro­gramm gebo­ten.
Vor­trä­ge, Refle­xio­nen, Gesprä­che, Ver­net­zung – Fol­gen­de Refe­ra­te sind geplant:
– - -
Prof. Dr. Dr. Wolf­gang Ber­ger, Öko­nom, Unter­neh­mer und Autor aus Bad Berg­zabern – „Kon­zer­ne an die Macht: Mit TTIP zurück zum Feu­da­lis­mus?“
– - -
Stef­fen Hen­ke – Geschäfts­füh­rer der gemein­nüt­zi­gen Gesell­schaft „Neu­es Geld“ aus Leip­zig – „Mit Flie­ßen­dem
Geld zu fai­ren Bedin­gun­gen“
– - -
Andre­as Ban­ge­mann, Redak­teur der HUMANEN WIRTSCHAFT aus Wup­per­tal – „Ist Bares Wah­res?“ – Was wir von nega­ti­ven Zin­sen und den vie­len Vor­schlä­gen zum Bar­geld erwar­ten kön­nen
– - -
Gud­run Bern­hardt, Gesund­heits­be­ra­te­rin GGB aus Ros­tock zum The­ma Gesun­de Ernäh­rung
– - -
Die Ver­an­stal­tung ist öffent­lich und der Ein­tritt frei. Die Akti­ven des Gesund­heits­treff Ros­tock sor­gen für lecke­re Ver­pfle­gung.
– - -
Erle­ben Sie ent­spann­ter Atmo­sphä­re einen Tag vol­ler span­nen­der Infor­ma­ti­on, inten­si­ver Gesprä­che und akti­ver Ver­net­zung.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: http://gesundheitstreff-rostock.de
Info-Tele­fon (Sig­rid Jäckel): 03 81 – 68 56 26

PDF-Datei her­un­ter­la­den (Datei­grö­ße: 124KB)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.