Manche reden auch Klartext…

... doch wird es zu selten wahrgenommen, bzw. führt nur zu bescheidenen Reaktionen bei den eigentlich Betroffenen: Uns allen

Der Monitor bringt es mit dem nachfolgenden Beitrag auf den Punkt.

Es wird überdeutlich, dass das "Auf-Zeit-spielen" der Politik den Steuerzahlern einen immensen Schaden zufügt. Statt zeitnah aktiv die Insolvenz Griechenlands zu betreiben, geben die politischen Maßnahmen allen privaten Gläubigern der griechischen Staatspapiere  genügend Zeit rechtzeitig aus dem Risiko zu gehen und dem Steuerzahler am Ende die ganze Last aufzubürden.  Die Haltung der Politik eröffnet den Akteuren am Kapitalmarkt Formen der Spekulation, die man angesichts der aussichtslosen Lage der griechischen Wirtschaft als "Leichenfledderei" bezeichnen kann.

Dabei liegt die Schuld nicht bei den Spekulanten, die immer versuchen werden, aus jeder Lage Profit zu schlagen. Nein, das schändliche ist die feige Politik, die es nicht wagt gestaltend zu handeln, um die Menschen in Griechenland und dem Rest von Europa vor der Schmach eines endlosen wirtschaftlichen Niedergangs zu bewahren- mehr noch - ganz Europa in den Abgrund zu reissen:



Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.