Leser­briefe 04/2016

- - -

Ihre Meinung ist uns wichtig! Senden Sie uns Ihre Fragen, Anregungen oder persönlichen Meinungen. Wir bemühen uns, so viele Leserbriefe unterzubringen, wie möglich. Wenn wir Leserbriefe kürzen, dann so, dass das Anliegen der Schreibenden gewahrt bleibt.
Leserbriefe geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
- - -

Woran es krankt und warum es so bleiben wird
- - -

Nachdem ich die Ausgabe 03/2016 durchgeblättert und die Beiträge überflogen hatte, musste ich den ersten Eindruck erst einmal sacken lassen. Das erneute und gründlichere Nachlesen mit dem Satz von Andreas Bangemann: Lassen Sie mir Ihre Gedanken zukommen (S. 1), verstehe ich nun aber doch als Aufforderung.
- - -

Ich bin langjähriger Abonnement mit unverbesserlichem Optimismus und einer selbst auferlegten Verpflichtung zur Informationserweiterung. Dies gilt vor allem dann, wenn es um Menschen, also tatsächlich um Humanes geht. Wie aber sieht der Beitrag der
HUMANEN WIRTSCHAFT zu einer humanen Wirtschaft weitgehend aus? Zunächst wohl einmal, dass man das Humane weitestgehend ausklammert und abstrakte Theorien über Geldströme, Zinskurven etc. vorstellt. Inwieweit diese jeweils zutreffen, inwieweit diese irgendjemanden außer den Autoren selbst interessieren...
- - -

Pressefreiheit heißt nicht nur, etwas nicht zu drucken, sondern heißt auch etwas zu drucken.
- - -

Lieber Herr Bangemann,
- - -

mit dem aktuellen Heft „Ausstieg aus der Scheinwelt“, wird der Ausstieg aus der Scheinwelt wieder mal bestens vorbereitet. Wirklich tolle Beiträge! Ich stimme Ihnen zu, dass es – trotz immer wieder auftretender Rückschläge – zur gewünschten Transformation kommt. Danke auch Herrn Schmülling für das „Sahnehäubchen“. Viele Grüße, Marie-Luise Volk; Gesundheitsberaterin (GGB) und Sprecherin der Bürgerinitiative „Bürger/innen sagen NEIN zur Agro-Gentechnik“ im Landkreis Cochem-Zell www.esgehtanders.de – www.kritisches-netzwerk.de
- - -

Bargeld retten
- - -

Als langjährige Abonnentin der Zeitschrift HUMANE WIRTSCHAFT möchte ich anfragen, ob die Macher der HUMANEN WIRTSCHAFT auch „unser Bargeld retten“? (z. B.: www.rettet-unser-bargeld.de). Mit vielen freundlichen Grüßen, Edith B. Lücke, Bremen
- - -

Sommertagung in Rostock 2016
- - -

ich möchte Ihnen auf diesem Wege mitteilen, dass ich plane, an der Tagung am 16. Juli in Rostock teilzunehmen. Vielen Dank noch einmal für die postalisch zugesandte Einladung.
- - -

Diese Information soll gleichzeitig ein Dankeschön an Sie wie Motivation sein, bitte an dem Thema „alternatives Geldsystem“ weiterzuarbeiten, denn wir brauchen weiterhin Menschen wie Sie, die sich diesem Thema ihr Wissen und ihre Leidenschaft widmen.
Mit herzlichen Grüßen,
Ihr Dennis Gehrmann

PDF-Datei: HW_2016_04_S46-47.pdf herunterladen (164KB)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.