Kategorie: Nachhaltigkeit

bold boulder 0

Geor­ges Batail­les Spe­ku­la­tion auf die Öko­no­mie der Ver­schwen­dung – Wolf Die­ter Enkel­mann

– – – LUXUS DENKEN – – – Geor­ges Batail­le ist als Öko­nom ein Den­ker des Luxus. Er folgt in drei Punk­ten einem grund­le­gend ande­ren Ansatz, als es son­st in der Öko­no­mik übli­ch ist. Zum ers­ten denkt er die Öko­no­mie aus dem Reich­tum. Zum zwei­ten bezieht er die Revo­lu­ti­on mit ein. Und zum drit­ten stellt er der par­ti­ku­lä­ren Natio­nal­öko­no­mie eine all­ge­mei­ne Öko­no­mie gegen­über. – – – Batail­le sieht in sei­nem öko­no­mi­schen Ansatz eine „koper­ni­ka­ni­sche Wen­de“, eine „Umkeh­rung aller öko­no­mi­schen Grundsätze“[1]: „Vom par­ti­ku­lä­ren Gesichts­punkt stel­len sich die Pro­ble­me in ers­ter Linie durch den Man­gel an Ener­gie­quel­len; vom all­ge­mei­nen Gesichts­punkt aus stel­len…

Bahnhof Mirke 0

Sustainable Insights 2016

Die Stadt im Mit­tel­punkt – der Kon­gress „Sustainable Insights“ fin­det zum zwei­ten Mal statt. HUMANE WIRTSCHAFT ist Medi­en­part­ner und betei­ligt sich mit einer „Case Stu­dy“ zum The­ma Regio­nal­geld. Über 100 Stu­die­ren­de beschäf­ti­gen sich vom 18. bis zum 20. Mai 2016 an der Ber­gi­schen Uni­ver­si­tät Wup­per­tal mit Stadt­wan­del und Inno­va­tio­nen für nach­hal­ti­ge Städ­te. Zur Eröff­nung spricht unter ande­rem Prof. Dr. Uwe Schnei­de­wind, Prä­si­dent des Wup­per­tal Insti­tut für Kli­ma, Umwelt, Ener­gie. Sven­ja Schul­ze, Minis­te­rin für Inno­va­ti­on, Wis­sen­schaft und For­schung des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len, ist Schirm­her­rin des Kon­gres­ses. – – – Wel­che Bedeu­tung haben Städ­te für gesell­schaft­li­che Inno­va­ti­ons- und Trans­for­ma­ti­ons­pro­zes­se? Wie kön­nen Wirt­schaft, Wis­sen­schaft, Kom­mu­n­en…