Kategorie: Filmprojekt

Geld oder Leben 2

Geld oder Leben

Der Film „Geld oder Leben“ nähert sich einem bis­lang kaum beach­te­ten Zusam­men­hang – unser welt­weit herr­schen­des Finanz­sys­tem folgt Regeln, die in ihrer letz­ten Kon­se­quenz unser Leben  nega­tiv beein­flus­sen: sta­gnie­ren­de Lohn­ent­wick­lung, stei­gen­de Teue­rung der Lebens­grund­la­gen, Umver­tei­lung von Ver­mö­gen zuguns­ten der Besit­zen­den, Infla­ti­on, Defla­ti­on, Mas­sen-Ent­las­sun­gen, Ban­ken­plei­ten, Staats­bank­rot­te, Natur­zer­stö­rung in wach­sen­dem Umfang und Hun­ger­ka­ta­stro­phen.     Der Film macht den Zusam­men­hang von expo­nen­ti­el­ler Zins­dy­na­mik und deren real­wirt­schaft­li­chen Aus­wir­kun­gen klar ohne dabei in die Tie­fe der Wis­sen­schaft ein­drin­gen zu wol­len und geht das The­ma aus der Per­spek­ti­ve des „Unwis­sen­den Nor­mal­bür­ger“ an. Im Grun­de beschreibt er ein Aha-Erleb­nis, das jeder nach­voll­zie­hen kann: Wenn bestimm­te Miss­stän­de unse­rer Zeit…